Zur Übersicht der Presseinformationen

Neue Termine: BioWest am 21. Juni, BioOst am 28. Juni

Seevetal, 24. März 2020 // Die beiden Frühjahrs-BioMessen BioWest und BioOst, ursprünglich für den 19. beziehungsweise 26. April geplant, mussten aufgrund der aktuellen Situation verschoben werden.

Als Ersatztermine stehen nun der 21. Juni für die BioWest in Düsseldorf und der 28. Juni für die BioOst in Leipzig fest. „Die bestehenden Standbuchungen bleiben gültig“, erläutert Veranstalter Wolfram Müller. Fachbesucher, die sich bereits online akkreditiert hätten, würden automatisch über die neuen Termine informiert. „Wir freuen uns sehr über die hohe Solidarität unserer Aussteller“, ergänzt Veranstalter Matthias Deppe. „Trotz der ungewissen Situation ist die Anzahl derer, die nach einer Stornierungsmöglichkeit gefragt haben, an einer Hand abzuzählen.“

Auch wenn die Bio-Lebensmittelbranche von der Corona-Krise sogar profitiert habe: Eine Präsenz auf den BioMessen sei in dieser Situation nicht nur ein Signal an Messebauer, Caterer und andere schwer getroffene Dienstleister: „Die Corona-Krise ist die größte medizinische, politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderung seit Jahrzehnten. Die neuen Termine der BioMessen stehen vor allem für eine von Herstellern und Handel sehnlichst erwartete Rückkehr zu persönlicher Begegnung und wirtschaftlicher Normalität.“

Eine Garantie dafür, dass die Veranstaltungen zu den neuen Terminen stattfinden können, sei zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich: „Natürlich werden wir die weitere Entwicklung beobachten und und uns an der geltenden Risikobewertung ausrichten“, sagt Wolfram Müller. Sollten die Behörden im Juni noch kein normales wirtschaftliches und gesellschaftliches Leben gestatten, werde man mit circa sechs bis acht Wochen Vorlauf über das weitere Vorgehen entscheiden und die Aussteller direkt informieren.
Zur Presseinformation als PDF


Zur Übersicht der Presseinformationen

Hier trifft sich
die Branche